*
Menu
Startseite Startseite
Termine Termine
►Forum LA21 Mainz ►Forum LA21 Mainz
Plenum / Rundbriefe Plenum / Rundbriefe
Hintergründe: Die AGENDA 21 Hintergründe: Die AGENDA 21
Veranstaltungen Veranstaltungen
►Ausstellung WIR BAUEN UM! ►Ausstellung WIR BAUEN UM!
Infoseite und Ausstellerliste Infoseite und Ausstellerliste
Bildergalerie der Ausstellung Bildergalerie der Ausstellung
►Arbeitskreise ►Arbeitskreise
AK Entwicklungszusammenarbeit AK Entwicklungszusammenarbeit
►AK Verkehr ►AK Verkehr
AK Verkehr Projektdetails AK Verkehr Projektdetails
AK Gesundheit und Ernährung AK Gesundheit und Ernährung
AK Naturnahes Grün AK Naturnahes Grün
AK Ebersheim AK Ebersheim
AK Wohnen AK Wohnen
weitere Themen weitere Themen
►Mainzer Netzwerk ►Mainzer Netzwerk
action 365 action 365
Talentmarkt Talentmarkt
►Die EnergieSparer Startseite ►Die EnergieSparer Startseite
Recyclingpapier Recyclingpapier
Mitmachen Mitmachen
Tipps & Stories Tipps & Stories
Links mit Kommentaren Links mit Kommentaren
Kontakt Kontakt
Kontakt bestätigt Kontakt bestätigt
Impressum Impressum
Sitemap/Intern Sitemap/Intern
NEWS NEWS
Suche

Logo20JahreLA21Mainz

    Veranstaltungen

Seit der Entstehung der Lokalen Agenda 21 in Mainz Ende 1997 hat sie als Ganzes und vor allem auch durch die Arbeitskreise und unterstützenden Organisationen des "Mainzer Netzwerks" viele Veranstaltungen organisiert, von denen das Nachfolgende einen kleinen Eindruck geben soll.

2017

7.9., ab 18:30 Uhr. Mainova Firmenlauf in der Mainzer Innenstadt. Wir liefen für die 17 Nachhaltigkeitsziele der AGENDA 2030, die unter dem Motto "Niemand bleibt zurück" stehen. zur Pressemitteilung.


26. August: 11-16 Uhr: AGENDA21-Sonnenmarkt

Das Programm:

Der Markt der Möglichkeiten:

2016

3. September, 11-16 Uhr: AGENDA21-Sonnenmarkt   >> zur Pressemitteilung der Stadt Mainz

2015

5. September 11 - 16 Uhr: AGENDA21-Sonnenmarkt     

Der Höhepunkt der Nachhaltigkeitsaktivitäten.
Buntes Musik- und Kulturprogramm.
Gelegenheit zum Ausprobieren, Diskutieren, Lernen.

 

2014

6. September AGENDA21-Sonnenmarkt

Zahlreiche Stände werden auf dem Gutenbergplatz präsent sein.

25.6. 1. Mainzer Nacht der Nachhaltigkeit

am 25.6.2014 startete um 17.00 Uhr die 1. Nacht der Nachhaltigkeit im Gutenberg Museum Mainz. Oberbürgermeister Michael Ebling hat die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen und interessanten Programm übernommen. Veranstalter ist die Landeszentrale für Politische Bildung. Der erste Teil fand im Gutenberg-Museum statt, dann wurde in der Landeszentrale für politische Bildung fortgesetzt und für den letzten Teil begaben sich die Teilnehmer zur Grünen Brücke in der Neustadt.

29.3. Earth Hour

An mehr als 30 öffentlichen Gebäuden wurde die abendliche Beleuchtung abgeschaltet. Infostände auf dem Leichhof boten Gelegenheit für Diskussionen und Spartipps. Gemeinsam wurde mit Teelichtern das WWF- Motto "Jeder kann Klima" gestaltet. >>zum Bericht

2013

24. August. AGENDA21-Sonnenmarkt:

Nach den großen Erfolgen der letzten sechs Jahre veranstaltet die Landeshauptstadt Mainz im Rahmen ihres Lokalen AGENDA 21-Prozesses wieder einen Sonnenmarkt. Von 11.00 bis 16.00 Uhr präsentieren sich auf dem Gutenbergplatz zahlreiche Anbieter aus Mainz und Umgebung rund um die Themen "Erneuerbare Energie" und "nachhaltige Lebensstile". Eröffnung um 11.00 Uhr durch Oberbürgermeister Michael Ebling. Zum Plakat geht es >> hier

Diesmal neu: Wer sich genauer an den Ständen umschaut, kann einen der zahlreichen Preise gewinnen.
Viele Aktionen und Attraktionen machen den AGENDA 21-Sonnenmarkt wieder zu einer besonderen Veranstaltung. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, Essen und Trinken und viele Informationen erwarten die Besucherinnen und Besucher. Es spielen die Musiker der Waldorfschule Mainz. Nicole Mahr verzaubert mit Flamenco und Mainz Future präsentiert außergewöhnlichen Breakdance. Auch der Projektchor der IGS Mainz-Bretzenheim ist dabei und SoliSola begeistern mit afrikanischen Rhythmen zum Tanzen und Träumen. Der Mombacher Turnverein ist gleich mit zwei Gruppen vertreten: der Tanzgruppe Drums & Move sowie den Dance Kids. Den Abschluss bildet Punchay Andino mit lateinamerikanischen Klängen, bei hoffentlich sommerlichem Wetter.

Diese Organisationen schlagen am 24.8. ihre Zelte auf:

Umweltamt www.mainz.de Info Nutzung regenerativer Energien in Mainz, ·Solarspielzeug, Papierschöpfen, Kinderaktionen, ·
Förderangebote, u.a. Mainzer Stiftung für Klimaschutz und Energieeffizienz

BUND Kreisverband RLP

http://www.bund-rlp.de

Infos und Interessantes.

Die Energiesparer e.V.

www.des-ev.de

alles rund ums Thema Recyclingpapier, Kugelbahn,

Ab sofort runter mit den Nebenkosten! - Tipps für Strom-und Heizkostenveringerung.

Gebäudewirtschaft Mainz

Klimaschutz an Mainzer Schulen und Kitas

Gesundheitsforum Mainz-Wiesbaden

Köstlichkeiten aus der Vollwertküche

Greenpeace Mainz-Wiesbaden

Spezielles zum Thema "Detox"

AK Naturnahes Grün

www.mainz-naturnah.de

Pflanzen, Bilder und Infos zum Naturschaugarten, Preisrätsel

Weltladen Unterwegs

Bodenzeitung, Afrika Puzzle, Fairer Handel

Entsorgungsbetrieb Mainz

www.eb-mainz.de

Elektromobilität, Biogas, E-Smart

Action 365 Kaffeepäckchen und viele Infos zur Partnerschaft mit Kaffeegenossenschaften in Guatemala
Hochschulgruppe Ruanda der Uni Mainz Spiele und Leckereien und viele Infos über die Projekte in Ruanda
Hof Lehnmühle e.V. Nachhaltigkeit und Landwirtschaft, Spiele
Entega www.entega.de Ökostrom und klimaneutrales Erdgas
Global Marshall Plan Initiative Spieltisch für Kinder, Fotoausstellung
Verbraucherzentrale RLP Lampenkoffer, Button-Maschine, Energieberatung vor Ort
AK Wohnen Gemeinschaftliches Wohnen in Mainz
UrStrom eG 1. Bürgerenergiegenossenschaft in Mainz
Katholische Landjugendbewegung Faire Naschereien, Quiz und Spiele für Kids und Jugendliche, Melk die Kuh, Frozzen Kaffee und Kakao
Christo Projekte e.V. afrikanisches Fingerfood, Infos über das Waisenhaus-Projekt in der Rep. Kongo
Energieagentur RLP Gewinnspiel, Infomobil Energieeffizienz
Engagement Global Kakao-Schnurbart-Aktion
Naturfreunde Mainz Glücksrad, Fühlkästen, Riechmemory, Riesenseifenblasen
Re Discovering Ruanda Solarlampen, Solarkocher, Kaffee-Ausschank
Book´n drive CarSharing Autos teilen, Infos und Auto
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten RLP Kampagne "Rheinland-Pfalz isst besser"
NOVUM-Das Gemüseabo Bio Obst, Gemüse und Naturkostwaren
Ehrenamt - Die Mainzer Agentur e.V. Infomaterial
Stadtwerke Mainz AG Energiewende, Erneuerbare Energien, E-Smart
Aktion Tagwerk: "Dein Tag für Afrika" Afrika-Parcour, Bewegungs-Quiz
Forum Soziales Deutschland Kongo e.V. handgearbeitete Ketten, afrikanisches Essen
Möhren Milieu veganes Essen und Bio-Getränk

23. März. Earth Hour:

Mainz beteiligt sich an der Earth Hour. Die öffentliche Beleuchtung an den Mainzer Bauwerken von Dom bis Museen und Theater wurde abgeschaltet. Ab 18 Uhr bot sich Passanten des Gutenbergplatzes die Gelegenheit, mit Vertretern des BUND über das diesjährige Earth Hour-Thema "Ja zur Energiewende" zu sprechen.

 

2012

Oktober. Stadtradeln:

Allein in Mainz hatten sich zur zweiwöchigen Aktion fast 50 Radelteams gegründet. Im Team "Freunde der Lokalen AGENDA 21 Mainz" waren 10 Radler unterwegs. Wir schafften 1651 Kilometer! Grundsätzlich konnten all diejenigen mitradeln, die in Mainz leben oder hier arbeiten oder zur Schule gehen. Gesammelt wurden alle mit dem Fahrrad zurück gelegten Kilometer, ob auf dem Weg zur Arbeit, Schule, Einkauf oder auch Strecken, welche zu Freizeit- oder Sportzwecken geradelt werden.


Weltkindertag am 22.9.2012. Ein Familienfest unter dem Motto "Vorfahrt für Kinderrechte" >> zum Plakat


AGENDA 21-Sonnenmarkt am Samstag, 25.8. auf dem Gutenbergplatz, (am Staatstheater) >> zum Plakat

Reichlich Besucher in der Innenstadt!
Auf 4 Reihen verteilten sich die Stände des Markt der Möglichkeiten auf beiden Seiten des Gutenbergplatzes. Das Wetter war zumeist sonnig, jedoch gefährdeten einzelne Windböen die Stabilität der Pavillons.
Um 11 Uhr begrüßte Herr Oberbürgermeister Ebling die Besucher und Aktiven.
Moderiert von AGENDA21-Koordinatorin Dr. Sabine Gresch schlossen sich Interviews mit u.a. Ministerin Ulrike Höfken und "Baron"-Chef Herrn Schieferstein an. Mit großem Engagement wurde auf die Problematik von Lebensmittelverschwendung und übermässigem Fleischkonsum aufmerksam gemacht. Jeder Bundesbürger wirft pro Tag ca. 250g Essen weg, so das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung.

Flamenco Bailando auf dem Agenda21-SonnenmarktDie Big Band der Waldorfschule Mainz eröffnete dann die Bühnenshows.

Inzwischen konnte das Team von Auszubildenden des Restaurants "Baron" verschiedene Gemüsegerichte aus Lebensmitteln vorbereiten, die nicht in den Handel gelangt waren, z.B. da Tomaten nicht rund genug aussahen. Mehr als einhundert Portionen kamen sicherlich zusammen und waren schnell verspeist.

Weiter ging es auf der Bühne mit Flamenco Bailando. Danach konnte Christoph Schallert vom AK Naturnahes Grün mittels einer Pflanzenverlosung einen kleinen Apfelbaum, eine Rose und ein Exemplar der ältesten mitteleuropäischen Gartenhimbeerpflanze versteigern.
Wer den jeweils letzten Euro in die 2 Spendendosen vor der Bühne einwarf, konnte die Pflanze mitnehmen. Es ergab sich ein spannendes Wettbieten zwischen Plan Deutschland, den Energiesparern, book ´n drive Carsharing und Besuchern des Sonnenmarktes. 
Weitere Gruppen begeisterten die Innenstadt-Besucher:
Djembefolas (Kindertrommeln), Monoklaes-die kleinste Band der Welt mit dem Fairtrade-Lied, das sie zur Kampagne "Mainz wird Fair-Trade-Stadt" komponiert hatten.

Es folgten SoliSola mit afrikanischen Rhythmen zum Zuhören, Tanzen und Träumen. Außerdem gab es Hip-Hop und Break-Dance mit den Kids und Jugendlichen und Trainer Fabio Schmitt, der auch das Publikum zum Übertragen zusätzlicher Beifalls-Energie auf die Künstler aufforderte. Paul Diassy präsentierte Percussion und Gesang aus dem Senegal und die Samba-Gruppe Caipirinha heizte zum Abschluss noch mal so richtig ein. 


Diese Organisationen waren mit Ständen vertreten, nehmen Sie doch einfach über die Homepages Kontakt zu Ihnen auf:

Teilnehmer am Mainzer Markt der Möglichkeiten 2012

 Institution  Homepage  Angebote
 Gebäudewirtschaft Mainz www.gwm-mainz.de • Infos zu „Rahmenbedingungen energieeffizienter und nachhaltiger Hochbauten der LH Mainz“
• Stand KESch & KliK (Energiesparprogramme mit Schulen und Kindergärten)
• Infos PV-Anlagen auf kommunalen Liegenschaften
EOR-die rheinland-pfälzische Energieagentur e.V. auf facebook
www.kljb-mainz.de
 Vorstellung der KLJB-Aktion fairnaschmich.de, Fairtrade Verlosung, Fairtrade, Bio und gentechnikfreier Frozen Cappuccino bzw. Frozen Kakao, Vorstellung Projekt WELTfairÄNDERER, Luftballonaktion
Stadt Mainz, Umweltamt www.mainz.de Solaratlas/Solarkataster, Energiebilanz Mainz. Förderprogramme, Umweltpädagogische Aktionen (Basteln, Glücksrad); mit am Stand die Mainzer Stiftung für Klimaschutz und Energieeffizienz und die Wohnraumförderung Mainz
 Spielmann und SEHIC GmbH  
www.solar-spielmann.de
Pelletofen in Funktion, Pelletskessel, Gas-Brennwertkessel, Solarthermieanlage in Funktion
 BUND
 Landesverband RLP
www.bund-rlp.de  Infos Energie + Klima, Gentechnik, Massentierhaltung, allg. Naturschutz, Umweltpädagogik
 Die Energie Sparer e.V. www.des-ev.de  Murmelbahn aus Recyclingmaterial, Vereinsschwerpunkt "Mainzer Schulen stellen um auf Recyclingpapier",
„Kleinvieh macht auch Mist“ - wir stellen die vielen kleinen Stromverbraucher im Haushalt und ihre Alternativen aus, das Motto ist "Muskelkraft statt Voltkraft".
 Gesundheitsforum Mainz-Wiesbaden http://gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de
AGENDA-website
 Köstlichkeiten aus der Vollwertküche z.B. selbstgebackenes Vollkornbrot, Aufstriche, Salate, Pizza, Kaffee und Kuchen (aus vitalstoffreicher Vollwertkost)
 Greenpeace Gruppe Mainz-Wiesbaden www.greenpeace.de/mainz  Exponate und Infomaterial zum Thema „Nachhaltigkeit“, Infomaterial zu anderen Umweltthemen
 AK Naturnahes Grün der Lokalen AGENDA21  
www.mainz-naturnah.de
AGENDA-website
 Bilder/Information zum Naturschaugarten/Naturgärten,
 Quiz
 Weltladen Unterwegs www.weltladenmainz.de  Stand mit Informationen und Angeboten rund um den Fairen Handel
 Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz www.eb.mainz.de  Der Entsorgungsbetrieb und saubere Energie.
 Was macht der EB im Bereich Elektromobilität, Photovoltaik, Biogas?
 action 365 – Partnerschaft mit Kaffee- 
 Kleinbauerngenossenschaft in Guatemala

 
www.action365.de
AGENDA-website

 Information über die Partnerschaft der action 365 mit Kaffeegenossenschaften in Guatemala,
 Verkauf von Kaffeepäckchen
 Book'n drive CarSharing www.book-n-drive.de  Infos rund ums Thema Autoteilen, CarSharing Fahrzeug, Infotisch
 Hof Lehnmühle e.V. Schöneberg www.lehnmuehle.de  1. Schautafel: Warum ist Demeter Landwirtschaft nachhaltig?
 2. Zwei Gläser mit Bodenproben: a) nachhaltig von Lehnmühle-Weise; b) nicht nachhaltig aus intensivem Gärtnereibetrieb
 Entega Privatkunden GmbH & Co.KG www.entega.de Kundenbetreuung vor Ort sowie Beratungsgespräche mit potenziellen Neukunden, ENTEGA Glücksrad mit kleinen Preisen für Passanten & Kinder
 Verbraucherzentrale RLP www.verbraucherfuersklima.de
www.vz-rlp.de
 Nachhaltig leben und konsumieren
• Tipps gegen Lebensmittelverschwendung
• Tipps zum Energiesparen
• Klimaschonend genießen
 AK Wohnen der Lokalen AGENDA 21 www.drk-mainz.de
AGENDA-website
 Gemeinschaftliches Wohnen in Mainz
 Betriebskrankenkasse advita www.bkk-advita.de/  Infostand, Ernährungsberatung, Verteilung von Bio Obst und Gemüse
 Stadtwerke Mainz AG www.stadtwerke-mainz.de/  Engagement im Bereich der EE, „Energiewende“, Energiequiz, E-Mobilität
 Plan International Mainz www.mainz-wiesbaden.plan-aktionsgruppen.de  Infostand zum Thema Plan und Kinderpatenschaften, Verkauf von Waren und Tombola zugunsten des Projektes „Gesundheit für Mütter und Kinder in Vietnam“
 ISUV Interessenverband Unterhalt und Familienrecht 
 e.V.
www.isuv.de Infos zum Verein ISUV, Merkblätter und Ratgeber, Kontaktgespräche, Gewinnspiel
 Baron Gastronomie GmbH
Taste the waste
www.baron-mainz.de Kochen mit Lebensmitteln, die nicht mehr in den Verkauf gehen dürfen.
 Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten RLP www.mulefw.rlp.de      Ausstellung über Lebensmittelverschwendung

 

2011

Ausstellung im UmweltInformationszentrum. Recyclingpapier, gesunde Vollwertkost-Ernährung, und der Naturschaugarten waren nur einige Themen der Sonderausstellung im August 2011.

2009

25.3. - 25.4.09  Ausstellung der AGENDA-Arbeitskreise im Rathaus Mainz

Unter dem Motto "Wir bauen um" haben sich Arbeitskreise, Schulen und Vereine unter der künstlerischen Leitung von Violetta Vollrath im Foyer des Rathauses präsentiert. Die Bildergalerie zeigt die Vereinsziele und das vermittelte Wissen (die Fotos lassen sich per Klick vergrößern).

  

2008

Fr. 18.01. 18-19 Uhr. Vernissage der Fotoausstellung:

gartenbild (2289)


Na Schau

Bilder vom

Fotowettbewerb

Naturschaugarten

Ausstellung

18.01-07.03.08

Wir laden herzlich ein!

Den Zauber des Augenblicks festhalten, das richtige Licht abwarten, die Vielfalt der heimischen Pflanzen fotografieren - viele Bürger aus Mainz und Umgebung hielten in bezaubernden Bildern Schönes und Besonderes aus dem Naturschaugarten Lindenmühle fest.

Im Frühjahr 2007 fand ein Fotowettbewerb zum Naturschaugarten Lindenmühle statt.
Alle Einsendungen wurden bewertet nach Kriterien wie:
Motivwahl, Bildeinteilung, Farben, Belichtung, Detailauswahl und Anordnung.

Wir waren überrascht von den oft professionellen Werken. So ist es uns ein großes Bedürfnis, sie auch der breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können. Allen Fotografen sei hier noch einmal herzlich gedankt. Leider reichten die Preise nur, um einen Teil der Bilder zu prämieren.

Die Ausstellung fand reges Interesse, auch die beiden Veranstaltungen als Vernissage am 18.01. und Finissage mit dem Vortrag "Heimische Wildpflanzen neu entdecken" von Herrn Schallert am 15.02.08  und wurde noch bis zum 7.3.08 verlängert, bis die Bilder zum Teil für die Rheinland-Pfalz-Ausstellung Mainz benötigt wurden. Filmtest

^top

2007

13.12.07. Geburtstagsfeier:

         
Im Anschluss an die Pressekonferenz zum zehnjährigen Bestehen der Lokalen Agenda 21 in Mainz trafen sich viele Aktive ab 17 Uhr im Restaurant Da Vito, Holzstraße 1 (am Ende der Augustinerstraße das Eckhaus).
In netter gemütlicher Runde wurden bei Essen und Trinken Erinnerungen ausgetauscht und neue Pläne angedacht.

13.12.07. Pressekonferenz 1 Jahrzehnt Jubiläum:

Der Oberbürgermeister Beutel begrüßte die anwesenden Arbeitskreise und die Vertreter/innen der Presse und stellte den AGENDA-Prozess im Ganzen vor.

Anschließend referierte je ein Vertreter der anwesenden Arbeitskreise über die Zielsetzung, was in den letzten 10 Jahren erreicht wurde und was man sich für die Zukunft vorgenommen hat.

Diese Berichte und weitere Materialien zur Agenda 21 wurden in einer Pressemappe zusammengefasst. Die Berichte der Arbeitskreise sind kostenlos erhältlich. Bericht anfragen

19.11.07. Herbstpflanzung im Naturschaugarten Lindenmühle in Bretzenheim:

Mit Bewunderung beobachtete der Arbeitskreis Naturnahes Grün die Kinder der Grundschule an den Römersteinen. Nach kurzer Anleitung pflanzten die Viertklässler mit viel Geschick eine Schmalstrauchhecke. Heimische Pflanzen wie Säulenholunder und Säulenschneeball sind eine wertvolle Alternative für einfallslose Thujahecken.

Christoph Schallert vom ehrenamtlichen Arbeitskreis fragte die Schülern: „ Was muss man denn machen, um eine Hecke nicht schneiden zu müssen?“ Ein Schüler wusste prompt die Antwort: „Die richtigen Pflanzen auswählen!“
Und das ist erklärtes Ziel des Arbeitskreises: Hier im Naturschaugarten Lindenmühle sollen nur heimische Pflanzen gezeigt werden. Sie bedürfen keiner besonderen Pflege, da sie über Jahrhunderte an das heimische Klima und die hiesigen Bodenverhältnisse angepasst sind.

Die diesjährige Herbstpflanzung war unter anderem durch finanzielle Unterstützung des Ortbeirates möglich. Bei der Umsetzung half der Sponsor Ahornblatt, eine Naturgartenfirma. Außer der Schmalstrauchhecke wurden Großsträucher, Rosen, heimische Stauden, Disteln, Kletter- und Wasserpflanzen gesetzt.

Doch was sind Pflanzen ohne die Tiere dazu. Das erklärte Holger Tempel den Kindern am „Wildbienenhotel“, das man sich beim Besuch des Naturschaugartens betrachten kann. Frau Burkhardt-Sieben, Lehrerin der Schulklasse, bedankte sich beim Arbeitskreis für die „naturnahe“ Erfahrung.

17.11.07. Erster Preis für SEARA e.V.

Die Jugendgruppe "Kids for Kids' Life", die hier in Mainz seit 1 1/2 Jahren sehr aktiv ist, hat sich an einem Wettbewerb um den Deutschen Kinderpreis beteiligt. Sie haben sich mit einer Beschreibung all Ihrer bisheriger Aktionen zur 1-Welt-Thematik in der Kategorie "Kinder helfen Kindern der Welt" beworben und sind unter mehreren hundert Bewerbern nun als Preisträger nominiert worden.

Am Samstag, den 17.11. fuhr SEARA mit 20 Jugendlichen auf eine Gala-Veranstaltung in Köln, auf der die Preise verliehen wurden. Die Jugendlichen haben den ersten Preis gewonnen (5000,-- Euro Preisgeld).

Die ganze Veranstaltung wurde von RTL aufgezeichnet und im Dezember gesendet. Am Montag, dem 19.11. um 15.50 Uhr brachte der Sender schon einen Beitrag über Kids for Kids' Life in der Sendung Logo im Kika. Bei der gesamten Preisverleihung hat ein Kamerateam unsere Gruppe begleiten und daraus einen Beitrag zusammengestellt.

Den Geldpreis möchten die Jugendlichen als Startkapital nehmen, um in ca. 1 Jahr eine gemeinsame Reise nach Brasilien anzutreten, während der sie einen Arbeitseinsatz in der Tagesstätte leisten wollen...

Kontakt: www.seara.de

06.10.07. Lehmbau im Naturschaugarten:

:     
Der Arbeitskreis Naturnahes Grün baut die Lehmbetten für das Bienenhotel
im Naturschaugarten Lindenmühle

15.08.07. Agendatag:

Am 15. August ist es wieder so weit. Der neunte AGENDA 21-Tag öffnet um 12.30 Uhr auf dem Liebfrauenplatz seine Tore. Dieses Jahr sind 20 Gruppen auf dem Markt der Möglichkeiten mit vielen Informationen und Attraktionen dabei. Ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm will viele Besucherinnen und Besucher anlocken.

2006

Die wichtigsten Veranstaltungen und Projekte der ersten neun Jahres des Mainzer LA21-Prozesses hier in der Übersicht.

^top


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail