*
Menu
Startseite Startseite
Termine Termine
►Forum LA21 Mainz ►Forum LA21 Mainz
Plenum / Rundbriefe Plenum / Rundbriefe
Hintergründe: Die AGENDA 21 Hintergründe: Die AGENDA 21
Veranstaltungen Veranstaltungen
►Ausstellung WIR BAUEN UM! ►Ausstellung WIR BAUEN UM!
Infoseite und Ausstellerliste Infoseite und Ausstellerliste
Bildergalerie der Ausstellung Bildergalerie der Ausstellung
►Arbeitskreise ►Arbeitskreise
AK Entwicklungszusammenarbeit AK Entwicklungszusammenarbeit
►AK Verkehr ►AK Verkehr
AK Verkehr Projektdetails AK Verkehr Projektdetails
AK Gesundheit und Ernährung AK Gesundheit und Ernährung
AK Naturnahes Grün AK Naturnahes Grün
AK Ebersheim AK Ebersheim
AK Wohnen AK Wohnen
weitere Themen weitere Themen
►Mainzer Netzwerk ►Mainzer Netzwerk
action 365 action 365
Talentmarkt Talentmarkt
►Die EnergieSparer Startseite ►Die EnergieSparer Startseite
Recyclingpapier Recyclingpapier
Mitmachen Mitmachen
Tipps & Stories Tipps & Stories
Links mit Kommentaren Links mit Kommentaren
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Sitemap/Intern Sitemap/Intern
Suche

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Willkommen beim AK Gesundheit und Ernährung

Logo AK Gesundheit und Ernährung

Wofür stehen wir?

Tatsache ist:
Speziell in den Industriestaaten werden die Bürger immer früher krank.
Noch vor 150 Jahren waren die meisten heutigen ernährungsbedingten Krankheiten selten. Da sich Hygiene, Wohnraum, Arbeitsbedingungen, ärztliche Versorgung enorm verbessert haben, kann der Gesundheitsverfall nur in unserer Nahrung liegen, die seit etwa 1870 mehr und mehr industriellen Prozessen unterworfen wurde.

Unser Ansatz:
Wir wollen die Menschen über die tatsächlichen Ursachen der ernährungsbedingten Krankheiten informieren, damit sie in der Lage sind, in Ernährungsfragen wirklich unabhängige Entscheidungen zu treffen.

Wir halten die vitalstoffreiche Vollwertkost für am besten geeignet. Sie enthält noch alle Vitalstoffe,
wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, ungesättigte Fettsäuren, Aroma- und Faserstoffe, die unser Stoffwechsel für seine Arbeit benötigt.

Unsere heutige Generation bringt bereits Veranlagungen für bestimmte Krankheiten aufgrund der Eßgewohnheiten unserer Vorfahren mit. Durch unsere gesunde Ernährung können wir hier regulierend eingreifen. Denn wir haben die Verantwortung dafür, dass wir unseren kommenden Generationen keine ernährungsbedingten Krankheitsanlagen vererben.

Zu den Zielen der Agenda 21 gehört auch die die Bereitstellung von ausreichend Nahrung. Wie diese Nahrung aber beschaffen sein sollte, um die Menschen gesund zu erhalten, wurde nicht ausführlich formuliert. Es ist unser Bestreben, im Rahmen der Lokalen Agenda 21 Mainz diese Lücke zu schließen.

Der AK wird geführt von Mitgliedern des Gesundheitsforums Mainz-Wiesbaden, in dem sich Gesundheitsberater GGB engagieren.

Noch mehr über uns steht im Flyer, den Sie hier anschauen können:    
Flyer AK Gesundheit und Ernährung 

Wo lernt man uns kennen?

Treffen und Veranstaltungen sind auf http://gesundheitsforum-mw.de gelistet. Hier unser Jahresprogramm 2016

Wie sind wir erreichbar?

info[at]gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de, Rainer Huthmann, Tel. 0151-403 86 477
 

Unser Ziel ist die Verbreitung der vitalstoffreichen Vollwertkost durch:  

  • Einzel- und Gruppenberatung
  • Koch- und Backkurse
  • Vorträge
  • Präsentation auf Märkten und Gesundheitsveranstaltungen
  • Angebot von Fachliteratur 
  • Durchführung von Schulprojekten 
  • Pressearbeit 
  • Vermittlung von Naturheilverfahren
  • Das Bewußtsein der Menschen für die eigene Gesundheit wecken

Berichte über positive Effekte unserer Arbeit können Sie hier nachlesen. > > Berichte


Fastenwanderung für Gesunde

In der Zeit von Freitag, dem 28. April 2017 bis Sonntag, den 07. Mai 2017 bietet der Gesundheitsberater und Fastenbegleiter (GGB) Thomas Scheidt, eine Fastenwanderwoche für Gesunde an. Die Fastenwanderwoche geht über einen Zeitraum von 10 Tagen. Es finden tägliche Wanderungen in der Region Mainz und im Pfälzer Wald statt, bei denen zum Ausgangspunkt zurückgegangen wird, sodass zu Hause übernachtet werden kann. Es werden leichte bis mittlere Wanderungen sein von 12 bis 14 Kilometern Länge mit bis zu etwa 4 Stunden Gehzeit und normale Anforderungen an die Kondition.  Außerdem besteht für die Teilnehmer bei Interesse regelmäßig die Möglichkeit zu Schwimmbad- und / oder Saunabesuchen im Rheinhessenbad Nieder-Olm bzw. in der Rheinwelle in Gau-Algesheim. Die Teilnahmegebühr beträgt 200 € pro Person. Kosten für Schwimmbad – und / oder Saunabesuche sind nicht in der Seminargebühr enthalten. Anmeldungen werden erbeten an Thomas.Scheidt[at]kabelmail.de.


Sie wollen es praktisch, und interessieren sich für unsere Koch- und Backkurse? Anmeldung über die Seite des Gesundheitsforums.

Offener Stammtisch: Die Mitglieder des Gesundheitsforums Mainz-Wiesbaden im AK Gesundheit und Ernährung der Lokalen AGENDA 21 Mainz treffen sich unregelmäßig zu einem Stammtisch, der allen Interessierten offen steht. Zentrales Thema ist die vitalstoffreiche Vollwerternährung. In lockerer Atmosphäre wird geredet, Tipps und Rezepte weitergegeben, Bücher und Fernsehsendungen besprochen, neueste Informationen ausgetauscht und sich wechselseitig weitergebildet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Falls Sie weitere Infos benötigen, rufen Sie unter 0151-403 86 477 an.


Auswahl vergangener Aktivitäten

Vegane Ernährung -Ohne Industrieprodukte. Vortrag von Marei Haertel-Meshkati, Gesundheitsberaterin GGB am 10.09.13

Den Schuh zieh ich mir nicht an! Durch gesunde Füße zum Wohlbefinden. Vortrag am 07.05.2013

Vom Maximum zum Optimum. Was macht die ganzheitliche Zahnmedizin anders.
Vortrag am 5.6.12

Saubere Wohnungen - kranke Bewohner. Chemie im Haushalt.
Vortrag am 27.3.12

Katze und Hund - fit und gesund.
Vortrag am 6.9.11

SOS Diabetes. Typ: Süsses Leben.
Ganztagsveranstaltung am 6.11.10

Vortrag rund um das Thema Mobilfunk am 3.6.2008.

Individuelle Gesundheitsberatung und hilfreiche Tipps zur Vermeidung von Krankheiten am 12.2.08.

Essen gefährdet die Gesundheit?! Die tägliche Irreführung der Verbraucher. 
Vorträge, Beratung und Vollwert-Büffet am 8.12.07.

Vortrag von Thomas Scheidt über Cholesterin am 9.10.07. 

Ernährungsberatungs-Kurs ab Ende Oktober 2007
Suchen Sie nach Wegen, Ihre Gesundheit zu verbessern, die Ursache einer Krankheit zu beseitigen, diese vielleicht zum Stillstand zu bringen oder sogar dauerhaft los zu werden, oder möchten Sie einfach Ihr Wohlfühlgewicht finden? Keine Diät, kein Hungern! Nicht das übliche Kalorienzählen! Ein Rat fürs Leben: die vitalstoffreiche Vollwertkost.
 

 „Möchten Sie Ihr ’Wohlfühlgewicht’ finden? Keine Diät, kein Hungern.“
Unter diesem Titel fand ein Ernährungsberatungs-Kurs statt. Die 7 Teilnehmer waren sehr zufrieden.

Vortrags- und Koch-Nachmittag in der Luise-Schröder-Berufsschule in Wiesbaden am 11.09.2006.

Kochabende für Einsteiger in die vitalstoffreiche Vollwertkost

„Alles klar mit Haut und Haar?“
Vortragsabend am 7. November 2006, 20,00 Uhr im Rathaus der Stadt Mainz. Thema: von Andrea Deuser.

Großveranstaltung, 1. Alternativer Gesundheitstag in Mainz, am 8.7.06
im Ratssaal des Rathauses der Stadt Mainz mit den Referenten Dr. med. Birmanns und Dr. phil. Jung mit den Themen „Erkrankungen der Verdauungsorgane“ und „Übergewicht, der Kampf mit dem eigenen Körper“.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail