Mobilität & Reisen

TIPP #1- So fahren Sie besser

Wie kann ich:

  • Kosten senken
  • Stress abbauen
  • Straßen entlasten
  • Stau vermeiden
  • Umwelt schonen

und dabei noch Leute kennenlernen?

Das gibt es nicht? Und ob – und zwar für alle auch im Rhein-Main-Gebiet. Mehr Informationen dazu finden Sie unter Pendlerservice. Wichtigster Bestandteil sind Tipps zum Finden von Mitfahrgelegenheiten, und zwar täglich, gelegentlich oder einmalig – anders gesagt für Berufspendler, oder zum Einkaufen, ins Theater, zur Disko, zu Sportereignissen. Denken Sie doch mal darüber nach, wie oft Sie mit anderen Leuten fast zur gleichen Zeit fast die gleiche Strecke fahren. Teilen Sie doch einfach Ihre Treibstoffkosten oder fahren woanders mit.

TIPP #2 – MVG MeinRad

Fahrradmietsystem mit Stationen in und um Mainz, Gewinner eines bundesweiten Wettbewerbs. Start war im Frühjahr 2012. Registrieren und losradeln.

TIPP #3 – STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima

Jährlich findet die Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis statt, dem größten europäischen Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas mit über 1.700 Mitgliedern.
Unkompliziert und kostenlos können sich pro Stadt mehrere Radlerteams gründen, in denen man einfach z.B. einmal wöchentlich seine geradelten Kilometer angibt. Auch Mainz ist dabei, gezählt werden die Kilometer für jeweils 3 Wochen.

Ein mögliches Team, bei dem Sie mitfahren können, sind die „Freunde der Lokalen AGENDA 21 Mainz“. Alle, die in Mainz wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Gesammelt werden alle mit dem Fahrrad zurück gelegten Kilometer, ob auf dem Weg zur Arbeit, Schule, Einkauf oder auch Strecken, welche zu Freizeit- oder Sportzwecken geradelt werden. Unsere insgesamt im Team geradelten Kilometer sind dann auf STADTRADELN zu sehen.

Zusätzlich lädt Mainz alle registrierten Radler ein, Meldungen zur Verbesserung der Radinfrastruktur mit Hilfe des Systems RADar! abzugeben!

TIPP #4 – MVG Jahres- oder Sammelkarte nutzen

Jahres- oder Sammelkarte nutzen. Eine Fünfer-Sammelkarte ist deutlich günstiger als die Einzelfahrkarte. Mit der Jahreskarte sind Sie ebenso in Mainz und Wiesbaden unterwegs, erhalten aber zusätzlich zahlreiche Rabatte und Angebote bei den MVG-Partnern.

TIPP #5 – Nachhaltig Reisen

Den Urlaub verbringen wir auf der gleichen „Einen Welt“, auf der wir leben. Daher hat auch dort unser Verhalten Auswirkungen. Wie Sie damit bewußter umgehen können, sehen Sie beispielsweise bei einem Urlaub an der Nord- oder Ostsee. Alle Tipps hier:
Ostseeurlaub
Nordseeurlaub

Unter holiday extra finden Sie zudem eine Übersicht wichtiger Umweltsiegel und Zertifikate, die an besonders nachhaltig agierende Reiseanbieter und Hotels verliehen werden und die ökologische Urlaubsplanung damit erleichtern.

Unter holiday extra gibt es außerdem neben Checklisten auch zusammengefasste Informationen zum ökologischen Verhalten und zum Thema CO2-Emission.

Schließlich wollen Sie und Ihre Freunde auch in den nächsten Jahren noch eine erholsame Umgebung vorfinden.

TIPP #6 – Auto teilen

book-n-drive

Seit nunmehr 15 Jahren gibt es den Carsharing-Anbieter book-n-drive und in dieser Zeit haben sich im Rhein-Main-Gebiet 22.000 Kunden für das Angebot entschieden. Im Jahr 2000 wurden die Fahrzeugschlüssel noch in mechanischen Tresoren aufbewahrt und die Kunden mussten Fahrtberichte von Hand ausfüllen. Heute werden die Autos ganz einfach per Smartphone-App geortet und reserviert.

Mit insgesamt 650 Autos bietet book-n-drive innovative Angebote für jede Zielgruppe an und konnte das Carsharing-Angebot einfacher und attraktiver gestalten. Das aktuellste Beispiel ist die CityFlitzer-Flotte mit der Option für Einwegfahrten. Damit sind erstmals Einwegfahrten in Frankfurt und zwischen den Städten Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt sowie zum und vom Flughafen Frankfurt möglich.

Besonders stolz ist man bei book-n-drive auf den Nutzen, den Carsharing auch für die übrigen Bewohner der Städte schafft, auch für diejenigen, die weiter mit dem eigenen Auto fahren.

In einer Umfrage gaben 40 Prozent der befragten book-n-drive Kunden an, durch Carsharing das eigene Auto einzusparen. In der Summe sind das rund 10.000 Fahrzeuge weniger, die in den Rhein-Main-Städten Straßen und Parkplätze verstopfen.

Als MVG-Abonnenten, Jahres-JobTicket-Inhaber der MVG und Mainzer StudiTicket-Inhaber erhalten Sie bei book-n-drive zusätzlich ein Fahrtguthaben geschenkt! Weitere Infos dazu erhalten Sie unter www.book-n-drive.de/mvg.

UrStromMobil

UrStromMobil e-CarSharing in Bürgerhand kombiniert die praktischen Vorteile des e-CarSharings mit dem guten Gefühl, gemeinsam mit Anderen Teil einer Veränderung zu sein.

Die Elektroautos von UrStrom fahren leise und CO2-frei – natürlich mit UrStromPur, dem regionalen Ökostrom aus Bürgerhand. Die UrStrom BürgerEnergieGenossenschaft bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen – für eine lebenswertere Stadt.

Print Friendly, PDF & Email