Startseite » Produkte

Die Produkte der Mainzer AGENDA-Aktiven helfen Ihnen in vielen Lebensbereichen weiter.

Eine Auswahl unserer Produkte:

trinken, lernen, spenden

Meenzer Woideggel

Sie brauchen Wein/Bierdeckel für eine Veranstaltung, für Ihre Büros oder die Wohnung? Nutzen Sie die „Woideggel“. Diese werben für die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und sollen Mainzerinnen und Mainzer anregen, sich auch zwanglos bei einer Schorle Gedanken über den Zustand unseres Planeten zu machen. Jedes Ziel wird mit einem Mainzer Spruch pointiert dargestellt. Wofür steht zum Beispiel „Babbedeggelbarock“?? – Ihr erhaltet sie gegen eine Spende im Umweltladen und im Lulu. Die Spende geht an Friends of Children Nepal, afemdi für Frauen in Kamerun sowie weitere Organisationen. Posten Sie Ihren Woideggel-Ziel von unterwegs oder zuhause auf Instagram mit „#meenz17“.

selbst abwechslungsreich kochen

Mainz kocht global

Sie wollen neue Rezepte ausprobieren? Die Fair Trade Stadt Mainz hat ein Rezeptbuch herausgegeben. „Mainz kocht global“ erhalten Sie im Umweltladen der Stadt Mainz in der Steingasse, sowie im Weltladen Unterwegs in der Christofsstraße, gerne gegen eine Spende.

Kleidung kaufen und nutzen

Textilführer „Öko Fair Shoppen in Mainz“

Immer mehr Kundinnen und Kunden wollen verantwortungsvoll einkaufen. Die oftmals unmenschlichen Produktionsbedingungen in der Bekleidungsindustrie haben dazu geführt, dass das Bewusstsein im Umgang mit unseren Textilien wächst. Mit dem Textilführer „Öko Fair Shoppen in Mainz“ soll den Verbraucherinnen und Verbrauchern aufgezeigt werden, wo sich in Mainz Geschäfte befinden, die Textilien mit Gütesiegeln für Sozial- und Umweltstandards anbieten. Aber auch das Angebot an Second-Hand und Kleidertausch-Börsen, sowie neue und innovative Ideen aus der Textilbranche wurden mit aufgenommen

eine Hochzeit planen

Fair heiraten in Mainz

Der Hochzeitstag ist ein besonderer Tag im Leben. Die Vorbereitung des Hochzeitsfestes erfordert viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Um dem romantischen Thema Heiraten alternative Akzente zu geben, hat der Fair Trade Lenkungskreis der Landeshauptstadt Mainz den Ratgeber Fair Heiraten herausgeben. Er ist auch im Standesamt erhältlich.
Der hochwertig gestaltete Ratgeber möchte Impulse zu den die Hochzeit begleitenden Fragen geben wie Einladungen, den Hochzeitsringen, dem Ort und der Art der Feierlichkeiten, zum Blumenschmuck, Geschenken oder auch den Flitterwochen.

Welche heimischen Pflanzen sind die richtigen für mich?

Pflanzendatenbank

Wähle in der Pflanzendatenbank gewünschte Höhe, Blütezeit, Farbe usw. und finde die gewünschte heimische Pflanze. Zusätzlich sind Geschäfte gelistet, wo man diese beziehen kann.

AGENDA 2030 Material ausleihen

Für deine Veranstaltung, für deine Bildungsaktion: noch mehr Produkte, auch zum Ausleihen für Ihre Veranstaltung (Sitzwürfel, Liegestühle, Spiele etc.), auf www.mainz.de/agenda2030

global vernetzt, lokal aktiv

Mainzer Agenda-Kaffee

Beim Café Mayence handelt es sich um reinen Arabica-Hochlandkaffee von Kleinbauernfamilien der indigenen Genossenschaft ISMAM aus der Region Chiapas in Mexiko. Er stammt aus kontrolliert ökologischen Anbau und ist zu 100 % Naturland Fair zertifiziert. Alle sechs Sorten sind erhältlich beim Weltladen Mainz in der Christofsstraße 9, 55116 Mainz.

fair gehandelt und extrem lecker

Mainzer Stadtschokolade

Smartbitterschokolade gefüllt mit Schokoladenmousse, hergestellt mit fair gehandelten Zutaten vom Familienunternehmen Zotter aus Österreich. Foto: Weltladen Mainz

Die Mainzer Stadtschokolade wird von der Zotter Schokoladen Manufaktur hergestellt. Das Unternehmen wurde 1999 vom Chocolatier und Bio-Landwirt Josef Zotter in der Gemeinde Kornberg in der Steiermark/Österreich gegründet.

Die Hauptbestandteile der Schokolade, wie Kakao und Rohrzucker, wachsen nicht auf den Feldern vor der Zotter Schokoladenmanufaktur. Daher kauft Zotter die Rohstoffe bio-zertifiziert und fair gehandelt ein. Seit 2001 reist Josef Zotter regelmäßig in die Kakao-Anbaugebiete. Denn Qualität beginnt beim Rohstoff und Anbau vor Ort. Seinen Kakao bezieht er von ausgesuchten Kooperativen in Bolivien, Brasilien, Ecuador, Peru, Kolumbien, Panama, Nicaragua, Belize, Dominikanische Republik, Kongo, Ghana, Indien und Papua Neuguinea.

Seit 2004 ist Zotter fester Lizenzpartner von FAIRTRADE Österreich, seit 2008 besteht mit dem Schweizer Kontrollinstitut IMO eine enge Zusammenarbeit. Erhältlich beim Weltladen Mainz in der Christofsstraße 9, 55116 Mainz.

Kaffee aus bewährter Partnerschaft mit Guatemala

INDIO Kaffee

Unser Cafe Indigena wird von einem Dachverband von mehr als 140 Dorfgenossenschaften der indianischen Kaffee-Kleinbauern im Hochland von Guatemala hergestellt. Der aromatische Hochlandkaffee hat ein volles Aroma, ist ergiebig im Verbrauch und wird ohne Pestizide angebaut. Erhältlich bei der action 365.

Print Friendly, PDF & Email