Startseite » Lokale AGENDA21 Mainz Termine

Lokale AGENDA21 Mainz Termine

< 2021 >
November
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
  • Die dunkle Seite des Lichts
    17:00 -19:00
    03/11/2021

    Augustinerstraße 55, 55116 Mainz, Deutschland

    Augustinerstraße 55, 55116 Mainz, Deutschland

    Fachvortrag zum Thema Lichtverschmutzung in der Stadt

    Flyer herunterladen

    Sabine Frank, erste Deutsche  Nachtschutzbeauftragte und Sternenparkbeauftragte im Biosphärenreservat Rhön  informiert im Frankfurter Hof über schädliche Auswirkungen von künstlichem Licht, intelligente Beleuchtung und Vermeidung von Lichtstress.

    Hinweis

    Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung per E-Mail bis zum 29.10.2021 erforderlich:
    annette.kuchelmeister@stadt.mainz.de

4
5
6
  • Biotop-Pflege im Mainzer Sand
    10:00 -14:00
    06/11/2021

    Treffpunkt Eingang zum Naturschutzgebiet zwischen den Häusern Am Westring 223 und 225 gegenüber der Bushaltestelle „Am Polygon“. Bitte melden Sie sich an info@akumwelt.de oder 06131/685868.

  • Jute statt Plastik 2.0
    10:30 -16:00
    06/11/2021

    Am Heuergrund 8, 55129 Mainz, Deutschland

    Am Heuergrund 8, 55129 Mainz, Deutschland

    Bei der Fachtagung „Jute statt Plastik 2.0“ wird das Problem des Plastikmülls thematisiert und auf alternative Produkte aus Naturfasern wie Jute, aufmerksam gemacht. Zudem wird über die Situation von Juteproduzenten in Ländern wie Bangladesch informiert. Die Tagung dient dem Wissenstransfer bezüglich entwicklungspolitischer Themen und orientiert sich an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs).

    Flyer zum Fachtag Jute statt Plastik in Mainz herunterladen

7
8
9
10
11
12
  • Tisch im Garten
    15:00 -17:30
    12/11/2021

    Mühlweg 77, 55128 Mainz, Deutschland

    Mühlweg 77, 55128 Mainz, Deutschland

    Sie sind am Schaugarten interessiert? Oder möchten mit uns etwas Zeit verbringen, mitten in den schönen heimischen Pflanzen? Dann kommen Sie doch einfach vorbei. Jeden zweiten Freitag im Monat sind wir für Sie da. Sie finden einen Ansprechpartner unseres Arbeitskreises im Naturschaugarten. Vielleicht sitzt er an einem Tisch und genießt den Schaugarten, vielleicht ist er irgend etwas am Werkeln. Wir sind uns sicher, Sie entdecken ihn. Sie oder er steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. Das geht auch in Corona-Zeiten. Mit Abstand und Anstand.

13
14
15
16
17
18
  • Speed-Dating mit der Natur in der Natur
    18:30 -20:00
    18/11/2021

    Mühlweg 77, 55128 Mainz, Deutschland

    Mühlweg 77, 55128 Mainz, Deutschland

    “Die erste Schatten der Nacht breiten sich über den Naturgarten aus. Ein Lagerfeuer knistert, Menschen sitzen darum. Doch niemand hat Angst in der zunehmenden Dunkelheit, denn es herrscht Zusammenhalt. Was soll da schon passieren!
    Und da erscheint auch schon der erste Speed-Dating-Kandidat der Natur: Der Dickmaul-Rüssler. Er stellt sich etwas dickmäulig aber auch speedmäßig vor. Die Zuhörer sind begeistert und geben zustimmend laute Tierlaute von sich.
    So oder so, auf jeden Fall so ähnlich packt der Arbeitskreis Naturnahes Grün bei einer nächtlichen Lesung das Thema “Freundschaft und Zusammenhalt” an. Weitere Ideen werden nicht verraten. Aber hört hört! Sie werden von Tieren hören, von denen sie noch nichts gehört haben. Und – keine Angst! Schlechte Speed-Dating-Kandidaten können Sie mit Buhrufen ins Dunkle des Schaugartens verjagen. Bei aller Freundschaft ….
    Anmeldung über E-Mail an: naturnah@email.de
  • UrStromClub
    19:00 -21:00
    18/11/2021

    Der UrStromClub ist ein offenes Treffen für Mitglieder und Interessierte. Er findet einmal im Monat statt, manchmal ohne feste Tagesordnung, manchmal aber auch mit spannenden Referent/innen zu Themen rund um die Energiewende. Sie sind herzlich willkommen, um die Menschen der UrStrom eG näher kennenzulernen und sich mit ihnen über erneuerbare Energien allgemein und die Arbeit der UrStrom eG auszutauschen.

    Das Treffen findet online statt. Kontakt siehe Link.

19
20
  • MainzZero lädt zum Klimaspaziergang ein
    15:00 -17:00
    20/11/2021

    Regerstraße 1, 55127 Mainz, Deutschland

    Regerstraße 1, 55127 Mainz, Deutschland

    Die Bürgerinitiative MainzZero lädt für Samstag, 20. November, zu einem Klimaspaziergang auf dem Lerchenberg ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Kindertagesstätte, Regerstraße 1.

    Das Angebot richtet sich vor allem an Anwohner*innen und die Ortspolitik. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Vor Ort werden die Kontaktdaten zwecks Infektionsnachverfolgung erfasst (mittels App oder Papierformular).

    Entlang des kurzweiligen Spaziergangs wird es mehrere Stationen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten geben, so z.B. Ernährung in öffentlichen Kantinen, Wärmeversorgung vor Ort sowie die Gestaltung öffentlicher Räume inklusive der Verkehrsentwicklung.

    Hierbei soll aufgezeigt werden an welchen konkreten Stellen entlang des Weges städtische Politik klimarelevant ist und welche Auswirkungen, aber auch welcher Mehrwert sich aus Veränderungen für alle ergeben können.

    Belebt wird der Spaziergang durch persönliche Schilderungen, praktische Beispiele sowie Erzählungen und Beiträge von Experten. Fragen können gerne gestellt und diskutiert werden.

21
22
23
24
25
  • Public Climate School
    Den ganzen Tag
    25/11/2021-26/11/2021

    Die Public Climate School bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Vom 22. – 26. November präsentieren die Students4Future Mainz ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen.

  • Online: Fortschreibung des Masterplan 100% Klimaschutz
    16:30 -19:30
    25/11/2021

    Mainz will klimaneutral werden und das deutlich vor dem Jahr 2050 – idealerweise bereits bis 2035. Der „Masterplan Klimaschutz 100% Mainz“ ( siehe www.mainz.de/klimaneutral )soll vor dem Hintergrund der geschärften Zielsetzung fortgeschrieben werden und den Weg für ein klimaneutrales Mainz aufzeigen.
    Klimaneutralität erfordert jedoch grundlegende Veränderungen und ambitioniertes Handeln auf allen Ebenen und kann daher nur gemeinsam mit Ihnen, den zahlreichen Akteur:innen der Stadtgesellschaft, mit der Wirtschaft, der Wissenschaft, den Verbänden, den Vereinen, der Politik und der Verwaltung erreicht werden. Der Klimaschutz in Mainz braucht Sie!
    In einer Auftaktveranstaltungen möchten der Oberbürgermeister Michael Ebling und die Umweltdezernentin Janina Steinkrüger zum anstehenden Prozess informieren und vor allem mit Ihnen ins Gespräch kommen. Neben einer Interviewrunde zum Stand des Klimaschutzprozesses in Mainz erwartet Sie eine Ideenbörse.
    Wir laden Sie herzlich zur Auftaktveranstaltung ein:
    Termin: Donnerstag, 25. November 2021
    16:30 – 19:30 Uhr
    Ort: per Software Zoom
    Sie haben Interesse? Melden Sie sich bitte bis zum 18.11.2021 per E-Mail an masterplan.klimaschutz@stadt.mainz.de an. Sie erhalten nach der Anmeldefrist das Veranstaltungsprogramm, weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Zugangsdaten.
  • Online-Seminar – Ethisch-Nachhaltiges Investment in Vereinen, Kirchen & Kommunen – Einstiegsmöglichkeiten und Hintergründe
    17:00 -19:00
    25/11/2021

    Nachhaltigkeit spielt nicht nur im privaten Bereich, sondern auch für immer mehr Organisationen und Kommunen eine zunehmend wichtige Rolle. Bei Themen wie Einkauf, oder Energieversorgung gibt es inzwischen sozial- und ökologisch verträgliche Alternativen.

    Doch wie, wo und wofür unser Geld auf der Bank investiert, angelegt und eingesetzt wird und ob dies negative Folgewirkungen hervorruft ist meist unklar. Ethische Geldanlagen versprechen, diesen Widerspruch aufzulösen, indem neben finanziellen Gesichtspunkten zugleich soziale und ökologische Folgewirkungen mitberücksichtigt werden.

    Grün und fair investieren, problematische Unternehmen nicht indirekt unterstützen, stattdessen nachhaltige Technologien fördern und gleichzeitig sichere Rendite erwirtschaften: Ist dies überhaupt möglich? Und wie umweltfreundlich und sozial sind die Anlagen wirklich? Welche Möglichkeiten gibt es für institutionelle Anleger*innen?

    Diese Fragen will ELAN e.V. in einem zweistündigen Online-Seminar diskutieren und durch die Referenten*innen Jutta Albrecht (Referentin für ethisches Investment bei Brot für die Welt) und Dr. Lukas Adams (Head of Institutional Clients bei der GLS Bank) einordnen lassen.

    Es wird um Anmeldung zum Online-Seminar bis zum 22.11.2021 per Email an beschaffung@elan-rlp.de gebeten. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie die Zugangsdaten für das Online-Seminar über den Anbieter Zoom. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

26
27
28
29
30
Dezember
Dezember
Dezember
Dezember
Dezember
Print Friendly, PDF & Email